Claudia Kurtz

 

 

Allgemein:

Alter: 17
Beruf: Schülerin
Modellflug seit: 2013
F3J seit: 2018
Eingesetztes Modell: MAXA PRO
Fernsteuersystem: Jeti
Erfolge:

2. Platz Jugend Holland Glide 2019
2. Platz Jugend F3J Litteam Cup 2019
2. Platz Jugend 57. Teckpokalfliegen 2019

 Fragen:

Wie kamst du zum F3J? Ich wurde 2017 auf der Messe in Friedrichshafen von Darius Mahmoudi angesprochen, als ich mir eine Maxa angeschaut abe
Wo war dein erster Wettbewerb und was sind deine Erinnerungen?

Mein erster Wettbewerb war die Höllein Trophy 2018 in Riesa. Ich kann mich noch gut daran erinnern, wie ich total aufgeregt war und ich es nicht geschafft habe, die Thermik auszukreisen.

Betreibst du noch einen anderen Sport? Ja, ich bin aktive Rettungsschwimmerin bei der DLRG
Was war dein persönliches Wettbewerbshighlight? 2019 bei Holland Glide als ich es zum ersten Mal geschafft habe, einen 1000er zu erfliegen
Warum betreibst du F3J Modellsport? Nachdem ich zu meinem ersten Wettbewerb in Riesa überredet wurde, hat mich die Freude am Wettbewerbsfliegen gepackt. Man trifft immer total nette Leute, die auch so viel Spaß am Fliegen haben wie man selbst. Außerdem lernt man nirgendwo so viel wie auf Wettbewerben, wenn man Top-Piloten dabei beobachten kann, wie sie mit welchen Bedingungen umgehen
Was fliegst du sonst noch für Modelle? Außer meiner Maxa fliege ich noch gerne meine ELF bei uns auf dem Platz, einen mit unserer Jugendgruppe beim MFG Dettingen selbst gebauten Hangsegler, manchmal kleinere „Schaumwaffeln“, die ich früher fast ausschließlch geflogen bin und im Winter ab und zu einen Hallenflieger