Olaf Starmanns

 

Teammanager Junioren

 

Allgemein:

Alter: 28
Beruf: Elektroniker für Geräte und Systeme
Modellflug seit: 1997
F3J seit: 2010
Eingesetztes Modell: Prestige2 PK (Samba)
Fernsteuersystem: Futaba T-18SZ, KST
Erfolge:
Junioren Team Manager:  F3K WM 2017(UKR), F3K EM 2018(SVK)
Senioren Team Manager:  F3K EM 2018 (SVK)
Pilot: F3J WM 2014 (SVK),F3J EM 2017(SVK), F3K EM 2018 (SVK) 
Coach: F3K WM 2013(DK), F3K WM 2015 (CRO)
 
Einige Podestplätze auf Worldcup-, Eurocontestwettbewerben und deutschen Meisterschaften.

Fragen:

Wie kamst du zum F3J? Ich habe mit kleinen regionalen Wettbewerben begonnen. Es war ein F3J Wettbewerb direkt um die Ecke. Da bin ich mit dem Fahrrad hingefahren um zu zuschauen. Somit bin ich vom F3J Virus erfasst worden.
Wo war dein erster Wettbewerb und was sind deine Erinnerungen? Mein erster Wettbewerb war 2010 in Hirzenhain, ich war ziemlich nervös vor dem ersten Start und ich habe nicht eine Runde durchgeflogen.
Was war dein persönliches Wettbewerbshighlight? Mein persönliches Highlight war Berlin 2013, als ich mich das erste mal für die Nationalmannschaft qualifizierte.
Betreibst du noch einen anderen Sport? Fußball und Schwimmen
Warum betreibst du F3J Modellsport? Mir gefällt der Teamgeist bei F3J besonders, dass hat man glaube ich in keiner anderen Klasse so extrem.
Was fliegst du sonst noch für Modelle? NRJ, Precision2, Arcus 1:3, Stingray, uvm.